Dienstag, 3. Juli 2012

Ach so...

... dieses Teil liegt schon bei mir im Wohnzimmer und sieht klasse aus. Liegt auf einer Anrichte (natürlich Buche)


Habe zu Ostern dieses kleine Heften von meiner Schwiegermutter bekommen, was sich als totaler Fehlkauf herausgestellt hatte. Und ich hatte es mir auch noch gewünscht!!! Schon wieder ein Fall von geistiger Umnachtung, irgendwie häufen die sich in letzter Zeit oder liegt es wirklich schon am Alter?


Hatte mir was viel besseres darunter vorgestellt, na ja und da ich blond bin, hatte ich natürlich nicht die Kritiken vorher gelesen. Ziemlich anstrengend dieses Heftchen: Hell-Strophe, Dunkel-Strophe, Takt, Melodiebreite und was da noch so alles ist. Aber trotzdem, Nadeln hervor gewühlt und drauf los gestrickt. Die Socken sahen so unmöglich aus, alles wieder aufgetrennt (man gönnt sich ja sonst nichts). Damit  es sich nicht als absolute Niete entwickelte (das Heftchen ist ja so dünn, dass es im Bücherregal überhaupt nicht zu sehen ist), hab ich die ganzen Muster nachgestrickt und als Läufer gemacht. Und der gefällt mir richtig gut in meinem blauen Salon. Und kaum hatte ich den Maschenanschlag fertig, geisterte mir schon mein Tisch im Kopf herum und deshalb die runde Decke.

Kommentare :

  1. Wie schon gesagt, deine geistigen Umnachtungen gefallen mir gut! Schon alleine der Läufer hat das Heft doch bezalt gemacht, oder nicht? Die Muster find ich megamäßig schön, für Socken doch viiiiiel zu schade.....
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Farben hast du für den Läufer ausgesucht und der ist super geworden.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waren alles nur Restposten, die zufällig in meinen blauen Salon passen.

      Löschen