Montag, 17. September 2012

Ein Schal für...

... meine selbstgebaute Garderobe, damit sie nicht auch noch friert. Nee ist nur Quatsch, aber jedes Mal, wenn daran vorbei bin (gefühlte 100-mal am Tag), kam sie mir so nackt vor. Irgend etwas fehlte da noch!!!
Gelbe Wolle hatte ich noch irgendwo gefunden, passende Häkelnadel herausgesucht und losgelegt. Luftmaschen zu Schlaufen gehäkelt. Geht relativ schnell und man muss auch nicht dabei die grauen Zellen anstrengen. Das ist das Ergebnis:


So sieht's jetzt aus:


So sieht es schon ein bisschen besser aus, brauche aber noch ein wenig grüne Wolle, um den gleichen Schal noch mal in grün zu machen, da mein Treppenhaus grün und gelb ist. 
Im Hintergrund: das ist diesmal die Fotografin (der Fotograf ist in der Schule und lernt für's Leben), also muss ich selbst Hand anlegen. 
Euch eine schöne Woche und liebe Grüße, Conni

1 Kommentar :

  1. Ideen muss man/Frau haben:)..sieht klasse aus und wenn dann noch ein grüner Schal dazu kommt,erst recht!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen