Montag, 23. Dezember 2013

Ich brauchte noch ...

... eine Kleinigkeit, für meine "Brötchenbrigade" morgen.


Natürlich, fiel mir erst hinterher ein, zu fotografieren, wo alles schon eingetütelt war. Ich hoffe, man kann die Häuschen trotzdem erkennen.
Euch ein schönes Weihnachtsfest und liebe Grüße, 
Conni

Dienstag, 17. Dezember 2013

Auch bei mir ...

... wird jetzt "rapunzelt"!


Allerdings stricke ich nicht wie im Video angegeben, die Maschen nach der Maschenaufnahme rechts sondern rechts verschränkt. Das gefällt mir wesentlich besser. 
Und das sind wirklich die allerletzten Eulenstulpen für dieses Jahr! Jetzt reichts!


Euch noch schöne Adventstage und liebe Grüße, 
Conni 

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Irgendwie komme ...

... ich zu gar nichts mehr. Na ja, ein paar Stulpen und Minisocken sind trotzdem fertig geworden. Diesmal ohne EULEN!!!


... mal mit dem keltischen Knoten.


Das waren eigentlich mehr, aber jedesmal wenn ich die gezeigt habe: "Oh, kann ich eine haben?", und so ging es dann zu wie bei den "Zehn kleinen Negerlein" und es sind bloß fünf übrig geblieben.
Ich dachte, der Albtraum ist vorbei. Denkste, muss noch zwei Aufträge abarbeiten - Eulenstulpen!
Liebe Grüße, Conni

Ich will endlich mal Danke sagen, für die lieben Kommentare!

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Da das Jahr der "Eule" ...

... immer noch nicht zu Ende ist, hier noch weitere Eulen. Diesmal mit passenden Stirnband.



Aber nu isses langsam genuch!!! Ich kann bald keine Eulen mehr sehen. Habe jetzt auch was anderes auf den Nadeln, zwar auch Stulpen, aber keine EULEN!
Liebe Grüße, Conni

Freitag, 29. November 2013

So, endlich habe ich...

... auch welche! Nachdem ich schon unzählige von der Sorte gemacht habe, aber nie dazugekommen bin auch mal an meine Küche zu denken.



Natürlich in grün!
Liebe Grüße, Conni

Mittwoch, 20. November 2013

Die wollte ich ...

... euch kurz mal zeigen:


Die dritte Blockreihe habe ich gestern Abend  fertig bekommen. Leider ist das Wetter etwas bescheiden, denn ich wollte die Decke auf dem Hof fotografieren, da wäre sie besser zur Geltung gekommen, so musste ich in meinem WG ausweichen.
Und bei dem Wetter kann man nur stricken - ich muss bestimmt noch fünf Blockreihen machen.
Liebe Grüße, Conni

Samstag, 16. November 2013

Das ist ...

... meiner:


...blau-grün! Gemacht, nach dem gleichen Prinzip, wie der hier. Und diesmal habe ich den Feuerwehrmann getroffen.



So sieht der Loop getragen aus, na gut, man  kann nicht wirklich erkennen, irgendwie hat der Fotograf gepennt!
Liebe Grüße, Conni

Freitag, 15. November 2013

Puh, das war ganz ...

... schön knapp. Brauche nämlich noch für den 18. November ein Geburtstagsgeschenk.


Da musste ich noch schnell ein paar Topflappen nadeln. Solches permanent auf Zeit stricken ist nicht so ganz mein Ding - aber selber Schuld, die Wolle liegt schon seit dem Sommer dazu bereit. Hatte entweder keine Lust, andere Dinge im Kopf usw.  und bin dann fast aus den allen Wolken gefallen, als ich mal einen Blick auf den Kalender geworfen habe.
Liebe Grüße, Conni

Freitag, 8. November 2013

Socken jetzt auch...

... im Miniformat. So werden die Wollreste bis zum letzten Faden aufgebraucht. Und die Dinger gehen auch weg, wie "warme Semmeln".


Sind ja auch praktisch, z. B. für Weihnachten, als Geschenkanhänger (natürlich mit einem Schein drin) und hinterher baumeln sie am Schlüsselbund.
Liebe Grüße, Conni

Dienstag, 5. November 2013

Man sollte eben aufpassen...

... was frau so am Telefon erzählt. Neulich bei einem Gespräch mit meiner Freundin (unsere Männer schicken wir ins Bett, damit wir ja alles durchkauen können!), sie fragte dann nach ca. zwei Stunden, was ich gerade so stricke? Ich antwortete auch wahrheitsgemäß: "Eulenstulpen". Es kommt ein: "Das ist aber cool.", durch den Hörer. Was bleibt mir da anderes übrig, als für sie auch welche zu machen?


Und weil einmal bekanntlich kein Mal ist, gleich noch welche hinterher und zwar für die Damen des Hauses G. Wir waren vor einiger Zeit dort zum Kaffee geladen und durften das frisch renovierte bzw. modernisierte Eigenheim bestaunen - euer Küchentisch ist der Hammer! 


Die hellblauen Stulpen, sind etwas kleiner, weil es noch eine sehr junge Dame ist. Hoffentlich passen die Stulpen.
Liebe Grüße, Conni

Montag, 4. November 2013

Mal was mit ...

... Löchern und endlich mal wieder für mich! Und jetzt da es Winter wird, genau richtig (ha, ha) - sind leider nicht eher fertig geworden.




Die Farbe fand ich toll, die Wolle hat sich milde ausgedrückt "etwas sch... " verstrickt. Was soll's man kann ja nicht alles haben...
Liebe Grüße, Conni


Mittwoch, 23. Oktober 2013

Und gleich noch einmal ...

... weil's so schön war.


Lassen sich ja auch relativ schnell nadeln, Muster kenne ich jetzt schon aus dem Kopf und die gehen weg "wie warme Semmeln".
Liebe Grüße, Conni

Sonntag, 20. Oktober 2013

Ein Tuch ...

... nach einer Anleitung von hier, ist dieses Tuch (nicht für mich), entstanden:



Sockenwolle 420 g /100 m
Nadelstärke: 3,25 (abgemascht mit Nadelstärke 3,5)
Verbrauch 93 g
Ich habe die ganze Anleitung gemacht + 5 Rippenreihen, 1 Lochreihe und noch mal 2 Rippenreihen dazu.
Liebe Grüße, Conni

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Und noch einmal ...

... weil die Zinsen gerade so niedrig sind! Komme gar nicht so schnell nach mit nadeln, wie die weg gehen.


Liebe Grüße, Conni

Dienstag, 15. Oktober 2013

Lange habe ich mich ...

... gegen diese Modeerscheinung gewehrt, aber nun ist es passiert! Mela hat auf ihrem tollen Blog auch eine idiotensichere Anleitung, bei Sandra hab ich sie gesehen und jetzt hier auch bei mir. Nämlich:


Eulenstulpen! Ich komme bald gar nicht mehr hinterher mit nadeln, selbst meine Freundin hat sich schon angemeldet. Das Muster kenne ich langsam auch auswendig.
Ach übrigens, Danke für die vielen und lieben Komentare zu meiner Decke.
Liebe Grüße, Conni

Freitag, 11. Oktober 2013

Die endgültige Breite ...

... ist erreicht, nämlich 130 cm!


Jetzt muss nur noch auf eine Länge von 200 cm genadelt werden. Angestrebt ist ja: Das jedes Viereck unegal aussieht.  Vobei ich auch gelten lasse: z. B. ganz unten links, der Block auch als Hochformat oder Querstreifen in die andere Richtung.  Mal sehen ob es klappt?
Liebe Grüße, Conni

Dienstag, 8. Oktober 2013

Letzten Samstag ...

... machten wir einen Familienausflug nach Leipzig zur Messe "modell, hobby spiel". 


Schaut mal, wenn ich da getroffen habe:


... und es gab da sogar etwas Urlaubsfeeling:



War super auch mit allem drum und dran, das heißt: Schienersatzverkehr, stundenlanges Warten auf die Busse, denn bei der DB klappten nur die Türen!
Liebe Grüße, Conni

Montag, 7. Oktober 2013

Das war unser Beitrag ...

... zum Tag der Deutschen Einheit. Es wurde mal wieder unser Haus verschönert. Diesmal musste die Traufe daran glauben, die wurde nämlich verkleidet.


Hier schon mal der Nachher- und Vorhereffekt.


Gearbeitet wird nach meinen Anweisungen!


Sieht doch jetzt "topp" aus, oder?
Liebe Grüße, Conni

Freitag, 4. Oktober 2013

Auf vielfachen Wunsch ...

... einer einzelnen Bloggerin, nämlich Elfi, habe ich es endlich geschafft meine Gardinen zu fotografieren. Hier meine Küchengardinen:



sind auch schon ein paar Monde alt. Diese Gardinen waren meine erste "Amtshandlung" im damals neu erworbenen Haus. Irgendwie fand ich das Muster cool, weil ich nicht so auf Rosenranken und so'n Zeugs stehe. Im Zuge der Küchenrenovierung, musste ich mir überlegen, was ich mit den Gardinen anstelle? Ursprünglich waren die Gardinen in einem hellen Beige. Noch einmal welche mit den gleichen Muster, aber in einer anderen Farbe häkeln, hatte ich nicht wirklich Lust dazu. Aber Dank "Simplicol" ist ja alles möglich. Waschmaschine mit den nötigen Zutaten bestückt, rein mit den Gardinen und heraus kam dieser schöne Grünton (Farbe: Smaragdgrün 1200 g Stoff). Sehen jetzt richtig Klasse aus!
Liebe Grüße, Conni

Dienstag, 1. Oktober 2013

Nach einem Muster ...

... von Regina Satta sind diese Socken entstanden:



Größe: 38/39
Gewicht: 57 g
Nadelstärke: 2,5
Sockenwolle: 420 m pro 100 g
mit Herzchenferse
Liebe Grüße, Conni

Freitag, 27. September 2013

Gewünscht war ...

... weiß-gelb! Als Loop zum Geburtstag. Na ja, in meinem Leichtsinn dachte ich, nichts leichter als das. Heut zu Tage, dürfte es doch möglich sein. In den unendlichen Weiten des Netzes unterwegs, aber Sockenwolle in weiß-gelb - denkste. Nun hatte mich jedoch der Ehrgeiz etwas gepackt und habe gegrübelt wie ich an diese Wolle mit diesem Farbverlauf komme. Weiße Wolle und auch Gelbe gibt es ja genug, hingesetzt und einzelne Fäden nach der "Russian Join Methode" zusammengeknüppert, früher hab ich mal das als "spleißen" mit gelernt, aber heut zu Tage muss ja alles einen fremdländischen Ausdruck haben. Hier das Ergebnis:


Allerdings ist er ein bisschen dicker, weil ich hatte nur schönes Gelb in einer Lauflänge von 150 m pro 50 g bekommen. Deshalb habe ich auch nur vier Reihen gemacht - die sogenannte Wintervariante! Und so sieht er um den Hals aus, allerdings ohne mein Gesicht, da es ein Geschenk ist, für meine Schwester, die heute Geburtstag hat.


Wenn ich mir es recht überlege, vielleicht auch noch einen in blau-grün für mich, nach der gleichen Methode?
Liebe Grüße, Conni


Dienstag, 24. September 2013

Danke für die ...

... zahlreichen und lieben Kommentaren zu meinem Patch, was ich letzte Woche gezeigt habe. Da die Resonanz so positiv war, überlege ich, ob ich mich jetzt mal an größere  Stricksachen wage? 
Ha, ha, ha...

Beflügelt von so viel Lob, fiel mir auch gleich was Neues ein. Hab mir mein eigenes Label gebastelt. 



Grundanleitung hier gesehen. Muss die ganze Sache nur noch etwas ausbauen, z.B. mit T-Stirt Folie für dunkle Stoffe (habe nur noch Folie für helle Stoffe gefunden, mich gewundert warum ich das auf schwarz nicht sehe, hat dann Klick gemacht, na ja, ich kann es ja auf die Haarfarbe schieben!). Allerdings mache ich die Dinger auch nicht auf Filz oder so, sondern nehme dann passend zum Strickstück und Co., Nahtband. Ist zwar ein bisschen Gefummel, sieht aber irgendwie "professioneller" aus.
Liebe Grüße, Conni

Freitag, 20. September 2013

So ...

... meine Hausaufgaben, habe ich auch erledigt. Beim letzten Treffen des Halleschen Strickstammtisch gab es nämlich welche auf. Jeder muss ein Patch machen. Das ist meins:


Aber jetzt bitte keine Begeisterungskommentare, wie das sieht aber gut aus usw. Das ist ja nun wirklich Handarbeitsunterricht der Klasse 2, super easy mit ***.
Gleich nebenbei noch mit ein paar Schlüsselanhäger genadelt,



 brauchte noch was, für diverse Geschenke.
Liebe Grüße, Conni

Dienstag, 17. September 2013

Das Aussehen ...

... dieses Regales in meiner Küche hat mich schon lange gestört,


wollte es aber nicht entsorgen, denn es passt ganz gut in diese Ecke. Meine Männer haben sich endlich erbarmt und dieses Schmuckstück daraus gemacht:


Maler: mein Sohn,
Fliesenleger: mein Mann
Arbeitsschutz und Bauaufsicht: ich!!!
Sieht jetzt richtig klasse aus und Fliesen sind immer noch übrig, hab auch schon wieder eine Idee.



Kennt jemand noch diese uralten Trinkbecher von DDR-Zeiten rechts im Bild? Mein Becher ist GRÜN und bleibt in meiner Küche!
Liebe Grüße, Conni


Freitag, 13. September 2013

Gesehen...

... hier! Das wollte ich auch haben. Also schnell eine Dose Fisch aufgemacht, dem Gatten rüber geschoben damit die Dose leer wird, mit den Worten "Iss mal auf".



Und so sieht es jetzt bei mir in Küche vor dem Fenster aus:



Könnte mir aber auch  vorstellen: die Klammern in grün, sehen bestimmt auch nicht schlecht aus. Trau mich aber nicht zu fragen, ob mein "Göttergatte" diese Holzklammern  mal bepinseln würde, sonst kann es passieren, dass ich meine Koffer packen muss. Na ja, ich werde jetzt anfangen, grüne Klammern aus Plaste zu sammeln.
Liebe Grüße, Conni

Samstag, 7. September 2013

Jetzt, da es leider ...

... schon wieder kälter wird, brauch ich auch mal was Warmes. Ihr erinnert euch, die hab ich schon:



die auch:


aber wir sind Drei, also brauch ich auch was. Und hab da mal was angefangen:


angepeilte Größe soll wieder 130 x 200 cm sein. Diesmal werden Blöcke mit 50 Maschen und 100 Reihen aneinander gestrickt. Mit schwarzer Wolle verbunden, weil die kann man am ehesten nachkaufen auch wenn die Charge nicht stimmt. Habe zwar genug gekauft, aber was ist genug bei der Größe?
Liebe Grüße, Conni

Donnerstag, 5. September 2013

Und noch einmal ...

... was gestreiftes!



Mein Sohn wollte sie haben, und der nächste Winter kommt bestimmt.
Liebe Grüße, Conni

Sonntag, 1. September 2013

Da man zur Zeit ...

... sein sauer verdientes Geld nur in Sachwerte und Immobilien anlegen kann (die Zinsen sind ja mehr als moderat), hab ich mal mehrere Häuser gebaut, besser gesagt gestrickt:


Anleitung aus "simply stricken", Ausgabe 5/2013, die hatte ich von meinem Sohn zum Geburtstag bekommen. Diese Anhänger sollen schon mal Geschenke sein, eins ist aber für mich. Na klar, das ganz links: blau-grün! Und auch noch ein Schlüsselband habe ich gleich mit genäht, auch als Geschenk.
Liebe Grüße, Conni

Montag, 26. August 2013

Die runde Decke ...


... ist fertig. Muss nur noch ein wenig gespannt werden.


Na ich gebe es ja zu, die Farben sind jetzt nicht so der Knaller, aber irgendwie musste ich die Wolle auch mal verstricken. Ich weiß nicht, welche geistige Umnachtung ich da hatte, als ich die Wolle mal gekauft habe, weil Rosa und Rot, sind so gar nicht meine Farben. Arbeitssocken für meinen Mann, dazu fehlte mir der Mut, will nämlich nicht meine Koffer packen!
Hier liegt sie nun:


Wie schon mal erwähnt: die Vorlage aus der "Knitter 14/2013", Lacetuch "Vortex". Ein bisschen abgewandelt, meine Wolle hatte ca. eine Lauflänge von 130 - 150 m pro 50 g. Gestrickt mit Nadelstärke 3,5. Ich habe aber nur die ersten 126 Reihen gestrickt und dann die Borte laut Beschreibung daran gestrickt.
Liebe Grüße, Conni

Dienstag, 20. August 2013

Na diesmal ...


... sehe ich nicht ganz so "bekloppt" aus wie beim letzten Mal und wehe, es kommen Klagen! Seht ihr's: jetzt mit passender Tasche:



aus der restlichen Wolle noch eine Tasche gemacht. Wenigstens war das Wetter angenehm zum fotografieren. Bei 30° C und mehr, hatte ich wirklich keine Lust zur Fotosession. Die Tasche ist nämlich schon etwas länger fertig und es gab auch schon Komplimente. Frau kann Taschen nie genug haben. Mein Mann wird schon verrückt, noch ne' Tasche. Der Keller ist voll mit meinen Taschen und Schuhen! 



Da geht nun mal wirklich viel rein. Die Taschenhenkel sind aus Gardena-Gartenschlauch entdeckt hier, und das ist mal wirklich eine coole Idee.
Liebe Grüße, Conni