Donnerstag, 31. Januar 2013

Der Januar ist rum...

... und der Sommer rückt immer näher. Gestern hatten wir sogar 13,7° C., und mit meinen Mega-Projekten bin ich nicht wirklich weiter. Sind aber schon ein Stück gewachsen:


hier muss ich noch ganz viel stricken, damit es wärmt,


und hier ist die Breite schon erreicht, schon mal Probeliegen gemacht, wurde auch vom "Chef" für gut befunden.
Liebe Grüße, Conni




Freitag, 25. Januar 2013

Und noch einmal...

... ein paar Topflappen. Zwar kam ich mir da vor, wie im Handarbeitsunterricht der dritten Klasse. Aber für zwischendurch, wenn nicht viel Zeit ist, ist es schon okay.
Vor einiger Zeit habe ich dieses Garn erworben. Ich weiß, die Farbe ist jetzt nicht so der Knaller, aber es hat mich nur 49 Cent pro Packung gekostet. Leider waren nur noch drei Packungen da und die waren dann alle gleich meine.


Auf der Packung steht zwar "ausreichend für ein Paar Topflappen", aber die Wolle hat nicht ganz gereicht. Macht aber nichts, hab ja noch welche in petto. 


... die müssen dann, irgendwann als Geschenk herhalten.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Conni

Freitag, 18. Januar 2013

Das Runde passt in das Eckige...

... nee, bei mir ist es genau umgekehrt.


Hatte noch solches Baumwollgarn liegen, das wurde schon von einer Ecke in die andere geschoben, da mir eine Idee fehlte, was ich damit noch anstellen kann. Das Garn ist ein Restbestand, hatte mir mal ein Pullover gehäkelt. Wollte aber aus dem Rest nicht wie sonst üblicherweise einen passenden Schal oder Socken machen. Es hat doch noch "Klick" gemacht und nun sind Topflappen für meine Küche da. Ein runder, der ein bisschen größer ist, so dass meine XXL-Töpfe darauf passen und ein eckiger.


Gestrickt nur Rechtsmaschen, der Runde mit verkürzten Reihen. Positive Resonanz gab es auch schon vom Haushaltsvorstand "Endlich mal was anderes!"
Ich hab immer noch etwas übrig, dass werde ich jetzt bei meiner Resterdecke mit verstricken.
Schönes Wochenende wünsche ich euch, Conni

Samstag, 12. Januar 2013

Schaut mal...

... was im Briefkasten war:


Mein Weihnachtsgeschenk von meinem Kind, ein Jahresabo, und hier die erste Ausgabe. Heut Abend wird geschmökert  ein Glas Wein dazu, Herz was willst du mehr?
Liebe Grüße, Conni

PS: Danke, für die Komplimente zu meinen angefangenen Decken.

Freitag, 11. Januar 2013

Und noch etwas hab ich...

angefangen. Nur habe ich mir in meinem Leichtsinn gedacht, das die Decke schnell fertig wird. Mit so einer Fummelei hab ich nicht gerechnet. Was soll's, Augen zu und durch.


Soll für mein Bad werden und ist aus dem Buch von Liane Schommertz: die Sechsecken-Patches. Die Decke soll  eine Größe von 60 cm x 150 cm haben und der "Urheber" ist mein Mann, der hat gesagt: "Ich soll mir endlich mal was einfallen lassen!" und ich höre immer auf mein Mann (nur manchmal). Also muss ich gleich wieder weitermachen, denn es gibt noch viel zu tun. Dann noch die andere Decke, schließlich brauchen wir jetzt etwas warmes.
Liebe Grüße und schönes Wochenende, Conni

Freitag, 4. Januar 2013

Auch ich wünsche allen...

... ein gesundes neues Jahr und mögen fast alle Wünsche in Erfüllung gehen (alle nicht, sonst wär's ja langweilig und wir hätten nichts zum träumen)!
Trotz der vielen Arbeit in letzter Zeit, war ich nicht untätig und das ist der Anfang eines großen Stücks:


Bin aber noch beim "träumen", denn das gute Stück ist noch nicht halb so groß, wie es mal werden soll. Angepeilte Größe liegt bei ca. 130 x 200 cm, genau das Richtige zum zudecken, wenn die ersten Sonnenstrahlen in unseren Garten sich verirren und wir unseren Schönheitsschlaf dabei machen. Allerdings gibt es da ein Problem: ich brauche zwei solcher Decken (sonst friert ja der eine), und bei der Zweiten, hab ich noch gar keine Vorstellung wie sie werden könnte, ich meine mustermäßig. Noch mal eine Decke mit Tumbling Blocks - wie schon gezeigt - und die, die ich gerade mache, will ich nicht nochmal haben. Hat jemand eine Idee, so als kleinen Anstoß? Bitte aber nichts Gehäkeltes, soviel Ausdauer und Durchhaltevermögen hab ich dann doch nicht! 
Diese hier gezeigte Decke soll nur aus Resten von Sockenwolle oder mehrfarbiger Wolle entstehen, die ich eh nicht verstricke. 20 Maschen auf der Nadel und die Ecken mit verkürzten Reihen. Bis jetzt ist sie 80 x 80 cm groß, also muss ich noch ein bisschen ran klotzen.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, wünscht Conni

Und noch etwas hab ich angefangen, noch so ein "gefühltes" Riesenteil. Zeig ich euch demnächst.